Akties in Landschaften

Von Achim Manthey

Magdalena Wosinska, Buttcony (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Magdalena Wosinska, Buttcony (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Die polnisch-amerikanische Fotografin Magdalena Wosinska präsentiert in München Arbeiten aus ihrer Werkserie „Nudes“. Sie paart Philosophie mit Ironie und Augenzwinkern.

Magdalena Wosinska, Castles Made Of Salt (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Magdalena Wosinska, Castles Made Of Salt (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Zumal dann, wenn er zu einer wohlgeformten Frau gehört, die nichts weiter an hat als rote Pants – und spinnengleich an der klassizistischen Fassade eines Hotels irgendwo in Lissabon herumturnt. Eine andere Aufnahme zeigt die nur mit Leggins in Stars an Stripes bekleidete Fotografin auf der Suche nach verlorenen Zeiten in einer Gebirgslandschaft, eine weitere wiederum nackt auf einem Gerüst hockend, wie sie in Unendlichkeiten blickt.

Magdalena Wosinska, die 1983 im polnischen Katowice bei Krakau geboren wurde und seit 2009 als freischaffende Werbefotografin sehr erfolgreich in Los Angeles lebt und arbeitet, schafft mit ihrem Fotoprojekt „Nudes“ eine einzigartige Symbiose zweier klassischer bildnerischer Darstellungsformen: Akt und Landschaft.

Magdalena Wosinska, Suicide (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Magdalena Wosinska, Suicide (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Prägendes Thema ihrer Aktbilder, für die sie selbst das Model ist, stellt die Verknüpfung des menschlichen Wesens mit der Natur als Darstellung zeitloser Schönheit dar. Der weibliche Akt, eines der ältesten Themen in der Kunstgeschichte, tritt in den Dialog ein mit den schönsten und zuweilen bizarren Landschaften überall auf der Welt. Keine Zuordnung des Models zu Herkunft, soziale Schicht oder Gruppen, die sich durch Bekleidung ergäbe, kein Zeigen von Gefühlsregungen soll von dem eigentlichen Bildthema ablenken.

Magdalena Wosinska, Camouflage (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Magdalena Wosinska, Camouflage (Foto: © Magdalena Wosinska, courtesy by Galerie Ingo Seufert)

Diesen nachgerade philosophischen Ansatz verbindet die Fotografin allerdings auch mit einer gehörigen Portion Ironie, wenn sie beispielsweise das Wort „Butt“, das im Amerikanischen für Hintern, Po oder Arsch steht, für eigene Wortschöpfungen bei Bildtiteln verwendet wie „Buttweiser“für ein Foto, das sie mit entblößtem Gesäß in der roten Jacke mit dem Werbe-Schriftzug einer bekannten Brauerei abbildet, oder die eingangs erwähnte Aufnahme mit „Buttcony“ bezeichnet. Und es fehlt ihr auch nicht an dem nötigen Selbstbewusstsein, sich auf die Schippe zu nehmen, wenn sie angesichts ihres inzwischen weltweiten Erfolgs – die Schau war zuvor mit großer Resonanz bei Kritik und Publikum in Los Angeles und London gezeigt worden – für die Ausstellung den augenzwinkernden Titel „John Baldessari, Will You Curate My Show“ gewählt hat.

Es sind bemerkenswerte Bilder „voller Erotik, jugendlicher Energie und Humor“, auf denen durch die Platzierung des Aktes die erkennbaren, in den Bildlegenden indes anonym bleibenden Orte gleichsam energetisch aufgeladen und zu einem an der visuell erzählten Geschichte aktiv teilhabenden Handlungsraum werden.

Bis zum 30. Juli 2015 bei Ingo Seufert, Galerie für Fotografie der Gegenwart, Schleißheimer Straße 44 in München, Mo. bis Fr. 14 bis 19 Uhr, Sa. 11 bis 15 Uhr, Eintritt frei, Katalog. 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Akties in Landschaften

  1. Pingback: Axel Manthey bespricht die Ausstellung von Magdalena Wosinska, 17.6.2015 | Ingo Seufert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s