Vier Engel für München

Von Achim Manthey

Nicholas Nixon, The Brown Sisters, New Canaan, Connecticut, 1975 (Foto: Bayer. Staatsgemäldesammlungen, Pinakothek der Moderne, München © Nicholas Nixon)

Dank großzügiger Unterstützung durch die Alexander Tutsek-Stiftung konnte die Pinakothek der Moderne in München für ihre Sammlung Fotografie und Neue Medien die ikonische Serie „The Brown Sisters“ des amerikanischen Fotografen Nicholas Nixon erwerben. 

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Legenden

Von Achim Manthey

Kunstfoyer der Versicherungskammer Kulturstiftung in München anlässlich der Ausstellung „Magnum Manifesto“ (Foto: © ama.weitwinkel)

Noch bis Ende Januar zeigt das Münchner Kunstfoyer exklusiv in Deutschland die Ausstellung „Magnum Manifesto“. Eine Hommage anlässlich des 70. Geburtstags des berühmtesten Fotografenagentur der Welt. 

Weiterlesen

The Man in Blue

Von Achim Manthey

Cash cool. Der GI Johnny Cash lässt seine Beine lässig aus dem Wagen baumeln (Foto: ©William Harrell)

Eine Ausstellung im Amerikahaus München beleuchtet die Zeit Anfang der 1950er, als der Countrystar Johnny Cash als Soldat in Landsberg am Lech stationiert war. 

Weiterlesen

Zwischen Kunst und Kommerz

Von Achim Manthey

Elizaveta Porodina, ohne Titel 2017 (Foto: © Elizaveta Porodina)

Unter dem Titel „Smoke & Mirrors“ zeigt die Sammlung Fotografie des Münchner Stadtmuseums eine kleine Werkschau mit Arbeiten der jungen Modefotografin Elizaveta Porodina

Weiterlesen

Mohnlandung für den Frieden

Von Achim Manthey

Impressionen von der Kunstaktion Walter Kuhns „Never Again – Mohnblumen auf dem Königsplatz“ in München (Fotos: © Achim Manthey)

Vor einhundert Jahren endete der Erste Weltkrieg. Mit seiner Kunstaktion „Never Again – Mohnblumen auf dem Königsplatz“ erinnert der Münchner Aktionskünstler Walter Kuhn daran und mahnt für den Frieden. 

Weiterlesen

Stadt. Leben

Von Achim Manthey

Germaine Krull, Devant un grand magasin, Paris, um 1929 (Foto: © Stiftung Ann u. Jürgen Wilde/Pinakothek der Moderne, München)

In Arbeiten aus den 1920er bis 1940er Jahren haben sechs Fotografinnen und Fotografen die Stadt als kollektiven Lebensraum untersucht und die Menschen und ihre Lebensbedingungen beschrieben. Eine sehenswerte kleine Ausstellung in Münchens Pinakothek der Moderne erzählt davon. 

Weiterlesen

Bayerischer Internationalrausch

Von Achim Manthey

Der amerikanische Schriftsteller Thomas Wolfe, der 1928 erstmals das Oktoberfest besuchte, notierte „Die Welt war ein einziger gewaltiger Schlund“ (Foto: © Wolfgang Strassl)

Der Fotograf Wolfgang Strassl hat ein neues Buch zum Münchner Oktoberfest vorgelegt. Er setzt darin Texte des amerikanischen Schriftstellers Thomas Wolfe ins Bild

Weiterlesen